Besonderheiten

Es waren die Arbeiter der Salinen, die gezwungenermaßen lange im schwarzen Schlamm stehen mussten, die als erste die heilende Wirkung des dort ethaltenen Broms, Jods, Magnesiums und Calciums feststellten. Bezeichnenderweise entstand das Thermalbad auf Initiative der Salinenarbeiter. Das heutige Thermalbad wurde 1961 hinter der Salinen Reserve und dem Pinienwald von Milano Marittima errichtet. Hier werden dank modernster Anlagen die therapeutischen Eigenschaften des Schlamms (auch „liman“ genannt) und des Mutterwassers genutzt, die sich während der Salzgewinnung gebidet haben. Die Thermalanlage besteht aus einem Hauptbecken, in dem 34° C warmes und sehr salziges Wasser (6 Baumé) gepumpt wird, zwei Vaskolarbecken, einem Solarium und ein Fitnesscenter. Besonders wertvoll sind die auf Pediatrie spezialisierte Inhalations- und die auf Stimmprobleme spezialisierte Abteilung. Für die Körperpflege werden Behandlungen sowie eine in Zusammenarbeit mit den Thermen von Brisighella entwickelte Linee von Kosmetikprodukten angeboten. Ausserhalb der Anlage kann man sich des Fitnessparcours und des Kinderspielplatzes erfreuen. Ein Kino und ein Konzertsaal sind auch vorhanden.

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Die Irpinia ist reich an Natur- und Kulturdenkmäler und es ist nicht schwierig, ein passendes...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu