Freizeit

Die Quellen der Stura di Demonte entspringen auf dem Hügel Maddalena, am Übergang der Meeralpen hin zur Bergkette der Cozia. Typisch für diese Region sind die ländlichen Bauernhäuser aus Stein, die der Morphologie des Tales entsprechen. Das Dorf Demonte ist der Hauptort des Tales und besitzt einen mittelalterlichen Dorfkern. Besonders sehenswert ist hier die Kirche San Giovanni mit ihrer Freskenfassade und hölzernem Altar im Kircheninneren. Die Gegend bietet dem Besucher nicht nur genügend Sehenswürdigkeiten, sondern auch eine Vielfalt von Wanderwegen durch die Seitentäler. Unweit von den Thermen befindet sich auch der berühmte, 1680 erbaute Wallfahrtsort Sant’Anna, welcher zu den höchstgelegenen Wallfahrtsorten Europas zählt (2010 Meter).

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Von den Euganeischen Hügeln aus sind mehrere bedeutende Städte der Regionen Veneto, Friaul-Julisch...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu