Calatafimi-Segesta

Eine Legende erzählt, dass Calatafimi-Segesta von trojanischen Flüchtlingen gegründet wurde. Der gegenwärtige Name ist allerdings arabischen Ursprungs: die von den Byzantinern errichtete Burg Castrum Phimes (Schloss des Eufemius) wurde unter arabischer Herrschaft zu Kalat-al-Fimi und schließlich zum heutigen Calatafimi. Die Festung wurde von den Normannen erobert, geriet dann unter aragonesischer Herrschaft und dann in den Händen der Bourbonen. Am 15. Mai 1860 fand hier im Zuge der italienischen Einigungskriege die entscheidende Schlacht zwischen den Bourbonen und den „Garibaldini“ der Truppen Giuseppe Garibaldis. Im Ortskern befindet sich die Kirche San Michele aus dem 13. Jahrhundert, die dann im 17. Jahrhundert vergrößert wurde. Ein Fixtermin im Sommer sind die Festspiele von Segesta im römischen Amphitheater, sowie alle fünf Jahre das Fest des Kreuzes, welches in Memoriam wundersamer Heilungen im Jahre 1657 stattfindet.

 

Die Thermen im Überblick

Sardinien
Auch Jugendliche brauchen Erholung vom stressigen Alltag. Immer mehr Teenager verbringen deswegen...
Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Mit seiner 34 km langen Küste eignet sich Ischia besonders für angenehme Spaziergänge. Zum anderen aber...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu