Montecatini Terme

Montecatini Terme befindet sich in der Hügellandschaft der Valdinevole, entlang der Straße, die über Jahrhunderte hinweg die Städte Pistoia und Lucca untereinander verband. Der älteste Kern (Montecatini Alto) der Stadt wurde erstmals um das Jahr 1000 urkundlich erwähnt. Das Thermenzentrum befindet sich am Fuße von Montecatini Alto und wurde vom Großherzog der Toskana, Pietro Lepoldo, im 17. Jahrhundert errichtet. Erst um 1900 wurde die Therme vergrößert und zu einem der beliebtesen Kurorte Italiens.
In Montecatini Terme gibt es mehrere Höhlensysteme (z. B. Grotte Maona) in denen das Wasser aus Quellen zwischen 21 und 33°C entspring und hauptsächlich für Trinkkuren angewandt wird. Der Ordinarius für Medizin an der Universität Pisa, Ugolini da Montecatini, erwähnt in seinem Werk „De Balneorum Italiae proprietatibus“ (1417) die therapeutische Funktion des Wassers in Monecatini.

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...die Kunst- und Kulturstadt Pisa (Piazza dei Miracoli);Lucca (Altstadt);San Miniato (bekannt wegen der...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu