Besonderheiten

Das Wasser in San Filippo sprudelt aus den Quellen mit 52°C. Die Heilquellen wurden im 13. Jahrhundert vom florentinischen Arzt Filippo Benizi entdeckt, der sie als Heilmittel anwandte, für das Volk Wunder wirkte und 1671 heiliggesprochen wurde.
Die Thermalaktivität vollzieht sich im Hotel „Terme San Filippo“, einem Renaissancepalast, der dementsprechend renoviert und umfunktioniert wurde. Das Thermalbecken befindet sich im Hotelpark und wird von einem Wasserfall umrahmt.

Die Val d’Orcia ist nicht nur wegen seiner natürlichen Schönheiten bekannt und beliebt, sondern auch wegen ihrer Küche. Spezialitäten dieser Gegend sind verschiedene Wildgerichte (z. B. Wildschwein), Wurstspezialitäten (Porchetta, Salame) oder Käsesorten wie der Schafskäse „pecorino di Pienza“. Diese bunte Region bietet aber auch DOC-Weine, wie zum Beispiel die Weine Novello und Vin Santo. Erlesen ist allerdings auch der Pilz „lardaiolo bianco“, der mit Fleisch- oder Reisgerichten serviert wird.

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Die Gegend um Bagni di Romagna ist reich an natürlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Wie bereits...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu