Bagno Vignoni

Bagno Vignioni (Provinz Siena) liegt an der Römerstraße Via Cassia, die von Rom nach Florenz und später bis nach Lucca führte. Wir befinden uns in der Val d’Orcia, eine der atemberaubendsten Landschaften Italiens, an der Grenze zwischen der Toskana und Umbrien. Die Hügel- und Waldlandschaft wurde von der UNESCO als Weltnaturerbe deklariert. Die Schätze der Natur verschmelzen hier mit der Kultur des Menschen: Olivenhaine, Sonnenblumenfelder, Weinberge und mittelalterliche Bauten prägen das Bild dieser Gegend. San Quirino d’Orcia zum Beispiel war eine bedeutende Pilgerraststätte. Am Eingang des Ortes befindet sich die „Collegiata“, eine romanische Kirche mit einem prunkvollen Bronzeportal. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich Bagno Vignoni, ein idyllisches, mittelalterliches Städtchen mit einem einzigartigen Thermalbecken im Stadtzentrum (piazza-vasca), das bereits berühmte Gäste wie den Philosophen Montaigne oder den Schriftsteller D’Annunzio faszinierte. Rundherum befinden sich Gebäude aus dem 15. Jahrhundert, worunter sich auch das Domizil Elea Silvio Piccolominis, des späteren Papst Pius II. (1405-1464) befindet.

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Pigna befindet sich in der so genannten “Riviera dei fiori”, eine Landstrecke, in der verschiedene...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu