Besonderheiten

Die Wasserquellen entspringen auf 1950 Meter Seehöhe, am Fuße der Rotwand. Die ersten therapeutischen Aufzeichnungen des schwefelhaltigen Wassers finden sich bereits in Chroniken aus dem Jahre 1765. Das Kurzentrum ist heute Teil des „Kurhotel Bad Moos“, wo sich Modernes mit Rustikalem vereint. Nebenan befindet sich das Zentrum „Beauty Vital“, wo Massagen, Kräuter- und Heubäder sowie kosmetische Behandlungen angeboten werden.

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Sehenswert ist die unweit von San Gemini liegende Stadt Terni, die auch das „Manchester Italiens“...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu