Massa Martana

Unweit von Todi entfernt, am Hang der Gebirgskette Martani, liegt Massa Martana (Provinz Perugia), eine bereits zur Römerzeit befestigte Stadt. Massa Martana präsentiert sich wie ein typisches umbrisches Städtchen: umzingelt von mittelalterlichen Stadtmauern, im Inneren romanische Kirchen und Paläste, die vorwiegend unter den Familien Bonaccorsi und Bentivenga erbaut wurden. Leider fiel auch dieser Ort im Jahre 1997 dem Erdbeben zum Opfer: die Renaissancekirche der „Madonna della Pace“ wurde erheblich zerstört, jedoch wieder durch öffentliche und private Förderungen renoviert. Unweit von Massa Martana, in Fahrtrichtung Todi-Foligno, befindet sich die Abtei der Heiligen Fidenzio und Terenzio, die im 12. Jahrhundert aus Steinen römischer Gebäude errichtet wurde. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist die Kirche zur Heiligen Maria in Pantano: sie zählt zu den ältesten Kirchen Umbriens.

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Eine einzigartige Sehenswürdigkeit ist der regionale Flusspark des Taro, welches das 20 km lange...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu