Besonderheiten

Man vermutet, dass die Terhmalquellen von Luigiane bereits den Römern bekannt waren. Im Mittelalter waren sie unter den Namen „acquae tempsae“ oder „acquae putidae“ bekannt, später erhielten sie den Namen „fons calidus“. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1446, als sie vom Heiligen Franz von Paola in einem Brief erwähnt werden. Der eigentliche Kurbetrieb wurde allerdings erst im 19. Jahrhundert durch den oben erwähnten Grafen eingesetzt. Heute präsentieren sich die Therme mit einem abwechslungsreichen Kurprogramm sowie einem hauseigenen Beauty Center mit inkludierter Kosmetiklinie.

 

Die Thermen im Überblick

Sardinien
Auch Jugendliche brauchen Erholung vom stressigen Alltag. Immer mehr Teenager verbringen deswegen...
Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Meran und das Burggrafenamtes bieten ein buntes Freizeitprogramm. Neben zahlreichen kulturellen...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu