Besonderheiten

San Gemini ist nicht nur wegen seiner kulturellen Sehenswürdigkeiten bekannt, sondern auch wegen seines Mineralwassers, das in den Bergen „Martani“ entspringt. Die ersten chemischen Untersuchungen wurden bereits 1837 durchgeführt und in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts entwickelte sich in der Stadt der Kurbetrieb. Die Mineralwasserquelle Sangemini liegt nur wenige Kilometer von der Ortschaft entfernt, eingebettet in einem Pinienwald. Es ist keine Seltenheit, in diesem Gebiet Damhirsche zu sehen. Im Park befindet sich auch das Thermenkomplex, das auf hydropische Kuren spezialisiert ist, die anhand der Mineralwässer Sangemini und Fabia durchgeführt werden. Ebenfalls gibt es in der Gegend genügend Möglichkeiten die Freizeit zu gestalten (z. B. Minigolf, Tennis, Kegel, Trim-dich-Pfad).

 

Die Thermen im Überblick

Top 5 Hotel
     
    Favoriten
    Ihre bevorzugten Hotels
    Noch keine Favoriten.

    Sie k�nnen Hotels zu Ihren Favoriten hinzuf�gen, indem Sie auf den Link in der Hoteldetailseite klicken.
    Mister Schlau
    Wussten sie dass...
    ...Sardara liegt wirklich an einem strategischen Ort: nur 53 km von Cagliari und 40 km von Oristano...
    ganzen Tip anzeigen

     
    Therme des Monats
    Empfehlung des Monats
    mehr dazu
    Top Hotel
    Die besten Hotels auf einem Blick
    mehr dazu
    Angebot Last Minute
    Hier finden Sie aktuelle Angebote
    mehr dazu
    Thermentipp
    Diese Thermen möchten wir Ihnen ans Herz legen
    mehr dazu